Gènèpi l`Ancienne (Likör) 40%vol aus den Höhen der Alpen (1800m) - 0,7l Flasche

20,95 €

(29,93 € Liter)

Bruttopreis

Gènèpi l`Ancienne (Likör) 

Distillerie des Alpes (Frankreich)

0,7l Flasche

40% vol

Seit 100 Jahren nach Original-Rezeptur hergestellt aus den Blütenspitzen der Artemisia Umbelliformis Salbeigewächs aus Höhenlagen von 1800 Metern durch Alpenquellwasser auf Trinkstärke reduziert charaktervoller Genuss für einzigartige Momente.

Genuss als Digestif:

traditionell gekühlt serviert

Genuss als Cocktail:

jeweils 1 Teil Gènèpi, Mezcal, Limetten- und Gurkensaft mit 2 Blättern Minze und etwas Petersilie shaken, durch ein Sieb auf zwei bis drei Eiswürfel geben.

Menge

Gènèpi l`Ancienne - eine ausgezeichnete Basis für ein einzigartiges Getränk

Der Gènèpi l`Ancienne wird seit mehr als 100 Jahren nach der Original-Rezeptur von dem Gründer der Brennerei Philibert Routin hergestellt.

Aus einer Alpenpflanze mit einzigartigem Geschmack

Gènèpi ist ein Likör dessen besonderes Aroma der Ährigen Edelraute zu verdanken ist. Diese krautige Pflanze aus der Familie der Salbeigewächse, wächst im gesamten Alpenraum von Frankreich über Italien, die Schweiz, Österreich bis nach Slowenien im Hochgebirge in Höhenlagen von 1600 Metern und mehr. Der lateinischen Bezeichnung "artemisia genipi" verdankt der Likör seinen Namen.

Gènèpi Herkunft:

Die Erntezeit der aromatischen Blütenspitzen der Edelraute ist im Juli und August. Nach der Ernte werden die Blüten getrocknet, gehackt und für mindestens 30 Tage im Alkohol mazeriert. Die Herstellung von Gènèpi hat eine lange Tradition in den französischen Alpen, im Schweizer Wallis und in Südtirol. In manchen Regionen wird noch heute Gènèpi nach alten Hausrezept angesetzt, wobei die Ernte der wildwachsenden Blüten aus Gründen des Naturschutzes inzwischen streng reguliert ist. Gènèpi ist eine symbolträchtige, mehrjährige Pflanze der Alpen. Sie ist besonders auf den Moränen hochalpiner Geröllhalden und Gletscherausläufen zu finden. Die Pflanzen gehören zu der Familie der Wermutsgewächsen und unterscheidet sich in 5 Arten: artemisia glacialis, artemisia soicata, artemisia nivalis und artemisia eriantha.

Für die Herstellung des Génèpi l`Ancienne der Distillerie des Alpes wird artemisia umbelliformis (auch als artemesia mutellina bezeichnet) verwendet. Die Pflanze wächst in freier Wildbahn ab 1800 Metern bis in Höhen von 3200 Metern und Ihre Blütenfarbe variert zwischen weiß und gelb. Da der wildwachsende Gènèpi inzwischen streng geschützt ist und nur noch begrenzt geerntet werden darf, verwendet die Distillerie des Alpes als Basis für Ihren Gènèpi-Likör fast ausschließlich Rohstoffe aus gezieltem Anbau.

Mazerations- und Destillationsverfahren der Distillerie des Alpes

Der GÉnèpi de Savoie lÀncienne wird auf Basis einer Rezeptur aus dem Jahre 1893 hergestellt und basiert auf dem jahrhundertealten Wissen der Brennkunst in der Region Savoyen. Der Erfolg des Likörs basiert auf der sorgfältigen Auswahl der Rohstoffe und einem fein ausbalancierten Destillations- und Mazerationsverfahren. Dadurch kommt das intensive und subtile Aroma der "artemisia gènèpi" Blüten in seiner flüssigen Form zu seiner vollen Entfaltung.

Der GÉnèpi l`Ancienne wird auf einen Brennkolben aus dem Jahre 1901 hergestellt, der Ende 1990er Jahre aufwendig restauriert und instandgesetzt wurde, um auf der Apparatur aus den Anfängen der Brennerei wie damals einen kraftvoll, aromatischen Gènèpi produzieren zu können.

Gènèpi l`Ancienne - ein anderes Wort für Genuss

9 Artikel

Besondere Bestellnummern